Kundenservice: +49 (7072) 60098-0

win-klima®

Was ist win-klima®?

win-klima ist der "produktive" Programmteil von win-klimaX. Mit win-klim werden die zuvor in win-klimaX erfassten Bauteile für die anschließende Produktion weiterverarbeitet. Weiter planen Sie mit win-klima die Material- und Arbeitsressourcen und haben stets den Überblick über Ihre laufenden Aufträge.


 

Ressourcen- und Terminplanung

win-klima hilft Ihnen, die Ressourcen Ihrer Produktion optimal auszulasten. Aufgrund der von Ihnne eingestellten Produktions-Kennzahl, der Leistung in m2 je Arbeitstag in Abhängigkeit von Bauteilgrößen und der angegebenen Liefertermine werden Werkstattpläne generiert. Weiter erkennen Sie dadurch auch mögliche freie Ressourcen Ihrer Produktion und können die mögliche Produktionsleistung besser einschätzen

Ressourcenplanung

NestJob's

Zur Produktion werden die zuvor in win-klima angelegten Aufträge in NestJob's überführt. In einem NestJob können verschiedene Aufträge projekt- und kundenübergreifend zusammengeführt und gemeinsam verschachtelt werden. Dies führt in vielen Fällen zu einer besseren Materialausnutzung, da so bei Aufträgen mit ungünstigen Kantenlängen die Freiflächen mit Kleinteilen gefüllt werden können.

Bis zu 10 verschiedene Aufträge können in einem NestJob zusammen verschachtelt werden.

Gemeinsame Verschachtelung - bessere Materialausnutzung

Die Materialausnutzung kann auch noch nach dem Verschachteln durch das Hinzufügen anderer Aufträge verbessert werden, besonders wenn diese kleine Bauteile enthalten. Dies ist vor allem bei der Nutzung von festen Tafelformaten wichtig.

Verschachtelung

Schnittbilder und Nachbearbeitung

Die Schnittbilder lassen sich nach dem Verschachteln noch manuell mit dem Programm KlimaNest bearbeiten. Hierbei können die einzelnen Bauteilkonturen gedreht und tafelübergreifend verschoben werden.

Dabei unterscheidet KlimaNest natürlich die verschiedenen Materialien sowie Materialstärken und informiert Sie, falls Sie versuchen eine Kontur materialübergreifend zu verschieben. Auch können weitere leere Tafeln hinzugefügt werden um ggf. auch die Schnittreste vergangener Aufträge zu verarbeiten.

Postprozessor

Für win-klima bieten wir verschiedene Postprozessoren für die Maschinenanbindung an. Geräte folgender Hersteller von Plasma- und Kanalmaschinen, Laser, Stanzen sowie Sägen können mit win-klima angesteuert werden:

  • Amada
  • Biesse
  • Cybermation
  • Elpromatic
  • ESAB
  • ESPRIT Automation Ltd
  • Farley
  • FinnPower
  • Forstner
  • Harmuth
  • CNC
  • Koike
  • Lockformer
  • Lovent
  • LSS GmbH
  • L-Tec
  • MB-Portatec GmbH
  • Messer Griesheim
  • MicroStep
  • SAF
  • Salvignini
  • Spiro
  • Tormec
  • Trumpf
  • TwinSeam
  • Zinser

* Weitere Hersteller auf Anfrage.

Konturbearbeitung

Mit dem Programm KlimaCut können Sie jede Kontur jedes Bauteils manuell bearbeiten. So lassen sich z.B. Sonderlösungen für Revisionsdeckel zu jedem Bauteil in jeder Position hinzufügen. Somit sind alle erdenklichen Ausschnitte möglich, selbst wenn diese in win-klimaX nicht automatisch darstellbar sind.

Konturbearbeitung