Produkte & Services für bessere Luftleitsysteme

Nur für Gewerbetreibende

Version 6.0

Updaten Sie jetzt Ihr e-klimaX auf die neue Version 6.0!

Sie nutzen bereits unsere Softwarelösung zum Erfassen und Bestellen von runden und eckigen Luftkanalbauteilen? Dann sollten Sie jetzt mit der neuen Version 6.0 auseinandersetzen! Neben Anpassungen im Bereich der Normen, verfügt die Version 6.0 über eine überarbeitete CAD-Schnittstelle, sowie die Möglichkeit Projekte auf Kundenebene zu archivieren und so einen besseren Überblick über laufenden Aufträge zu behalten. Zudem wurde in der Version 6.0 das bis dato separate ProjektTool nahtlos in die Bedienoberfläche von e-klimaX integriert.

Die Preise für das kostenpflichtige e-klimaX V6.0 Update finden Sie in unserer Preisliste.

 


 

 

Feature

Version 4.0

Version 5.0

Version 6.0

Berechnung Leitbleche gemäß DIN 18379

x

Oberflächenberechnung von Isolierung bei
Formstücken gemäß DIN 18421

x

Copy, Cut & Paste Funktion Stückliste

x

Ändern von Bauteileigenschaften

x

TKR-Zuordnung Bauteil

x

Luftart je Bauteil einstellbar

x

Werksnormen bis zur Bestellung änderbar

x

Anfrage vor der Bestellung

x

Kalkulation von Zubehör

x

SQL-Datenbank

x

Fertigungs-Normen für Kunststoffkanäle

x

x

Neue Dichtheitsklassen gemäß VDI 3803

x

x

Druckstufen & Druckklassen

x

x

CAD-Import: Überarbeitete Schnittstelle

x

x

Neues ProjektTool in Bedienoberfläche integriert

x

x

E-Mail Bestellung für 64 Bit Office (Office 365)

x

x

Archivierung von Projekten

x

x

 


 

 


 

DIN 18379

Im Bezug auf "Leitbleche" wurde die Norm DIN EN 18379 im September 2016 der EN 1505 angeglichen. Leitbleche in e-klimaX werden ab der Version gemäß der nachfolgenden Tabelle berechnet.

DIN 18421

Die Oberflächenberechnung von Isolierung bei Formstücken wird mit der DIN 18421 auf mindestens 1m2 je Formteil aufgerundet. (Nachfolgend Auszug DIN 18421).

 


 

Copy, Cut & Paste Funktion

Seit Einführung der Version 5.0, gibt es die Möglichkeit einzelne oder auch mehrere Bauteile einer Stückliste in eine andere Stückliste zu kopieren oder zu verschieben. Nutzen Sie hierzu die Funktion "Kopieren", "Ausschneiden" und "Einfügen", wie Sie es von Ihrer Windows-Umgebung gewohnt sind.

 


 

Schnelles Ändern von Bauteileigenschaften

Markieren Sie einfach einzelne Bauteile oder die ganze Stückliste und ändern Sie mit nur einem Arbeitsschritt alle Verbindungen sowie die Isolierung, Bemerkungen und Luftart. Das Bearbeiten jedes einzelnen Bauteils entfällt.

 


 

TKR-Zuordnung Bauteil

Jedes Bauteil kann nun technisch, kaufmännisch und räumlich Zugeordnet werden. Unter der technischen Zuordnung versteht sich die Zuordnung einer RLT-Anlage und der Luftart. Die kaufmännische Zuordnung der Bauteile verbindet diese mit der entsprechenden LV-Position und die räumliche Zuordnung erlaubt die Benennung von Gebäuden, Bereichen, Etagen und Räumen.

 


 

Luftart je Bauteil einstellbar

Sie möchten für jedes Bauteil Ihres Auftrags, eine individuelle Luftart hinterlegen? Kein Problem! In e-klimaX haben Sie die Möglichkeit die schnell und einfach per Drop-Down Liste auszuwählen und entsprechend zu hinterlegen. Möglich ist hierbei jede Luftart gemäß der DIN EN 13779 und DIN EN 12792.

 


 

Werksnormen bis zur Bestellung änderbar

Sie haben eine Werksnorm bereits hinterlegt, haben aber während des Prozesses festgestellt, dass Sie eine andere Norm gerne hinterlegen möchten? Unsere Softwarelösung e-klimaX ermöglicht es Ihnen jede hinterlegte Fertigungs-Norm/Werksnorm bis zur Bestellung schnell und einfach per Drop-Down Liste abzuändern.

 


 

Anfrage vor Bestellung

Senden Sie noch vor der eigentlichen Bestellung eine Anfrage per E-Mail an den Lieferanten Ihrer Wahl. Mit e-klimaX können Sie mit nur einem Mausklick eine Anfrage über das Projekt, den Auftrag schnell und einfach an Ihren Lieferanten versenden. Nachdem alles geklärt wurde, können Sie  die Bestellung auslösen und an Ihren Lieferanten übermitteln.

 


 

Kalkulation von Zubehör

In den beiden aktuellsten Versionen von e-klimaX, berechnet Ihnen die Software nun auch den Bedarf an Vorlegeband, Schrauben und Muttern, sowie Folie zum Verschließen der Kanalenden.

 


 

SQL-Datenbank

Ab der Version 5.0, wird e-klimaX optional auch als SQL-Datenbank anstelle der Microsoft Access Datenbank angeboten.

Hieraus ergeben sich viele Vorteile falls Sie e-klimaX in großen Netzwerken, auch standortübergreifend oder von extern via VPN verwenden möchten. Die SQL-Datenbank verbessert in diesen Fällen die Zugriffszeiten, die Stabilität sowie die Sicherheit auf die gespeichterten Datensätze. e-klimaX 5 SQL erfordert einen installierten Microsoft SQL-Server Version 2014 oder jünger im Netzwerk. Ein bereits vorhandener SQL-Server im Netzwerk kann in den meisten Fällen auch für e-klimaX mitverwendet werden.

 


 

 


 

Fertigungs-Normen für Kunststoffkanäle

Ab der Version 6.0 haben Sie Zugriff auf alle Fertigungs-Normem für Kunststoffkanäle. Dies umfasst Normen für Lüftungskanäle aus:

  • PP (Polypropylen)
  • PPs (Polypropylen, schwer entflammbar)
  • PPs-EL (Polypropylen, schwer entflammbar, elektrisch leitfähig)
  • PE (Polyethylen)
  • PE-EL (Polyethylen, elektrisch leitfähig)
  • PVC (Polyvinylchlorid)
  • uvm.

 


 

Neue Dichtheitsklassen

Ebenfalls enthalten ab der e-klimaX Version 6.0, sind die neuen Dichtheitsklassen ATC1 - ATC7 gemäß der DIN EN 16798-3 (VDI 3803).

 


 

Druckstufen & Druckklassen gemäß VDI 3803 bzw. DIN EN 1507

Im Update auf Version 6.0 ist eine Anpassung der Druckstufen gemäß VDI 3803 - Blatt und der damit verbundenen maximalen Druckbelastbarkeit bei Unter- und Überdruck enthalten. Ebenfalls sind die Druckklassen 1 bis 3, gemäß DIN EN 1507, ein Bestandteil des Softwareupdates.

 


 

CAD-Import: Überarbeitete Schnittstelle

Exportieren Sie Ihre Modelle für die Luftkanalfertigung schnell, einfach und vor allem fehlerfrei aus Autodesk AutoCAD MEP oder Autodesk Revit® für unsere Softwarelösung e-klimaX. Mit Hilfe des Add-Ons AME.eklimax bzw. Prefab.Suite von ekkodale wird eine Übergabedatei erzeugt, mit deren Hilfe Sie die Kanalnetzdaten sowohl in unsere Bestellsoftware e-klimaX, aber auch in unsere Fertigungssoftware win-klimaX einlesen können. Basis hierfür ist jeweils das im Autorensystem gezeichnete Luftkanalnetz.

Ihre Vorteile

  • Enorme Zeitersparnis
  • Keine Übertragungsfehler durch manuelle Eingaben der relevanten Daten
  • Anpassbar an eigene MEP-Kataloge/Zusatzbibliotheken via Mapping
  • Übertragung der Gebäudestruktur (Gebäude/Ebene/Raum) pro Bauteil
  • Jedes Bauteil wird mit Verortung / Gebäudeinformationen beschrieben
  • uvm.

 


 

Neues ProjektTool in Bedienoberfläche integriert

Das bis dato als externes Tool erhältliche ProjektTool ist ab der Version 6.0 bereits in unsere e-klimaX Applikation integriert. Mit dem ProjektTool werden die Aufträge eines Projektes zu Aufmaßlisten zusammengefasst um unkompliziert Zwischen- und Endabrechnungen zu erstellen.

Verschiedene Gruppier- und Sortiermöglichkeiten stehen zur Auswahl. Neben den bereits bekannten „Auftrag“, „Anlage“ und „LV-Nr“ sind nun auch „Luftart“, „Gebäude“, „Bereich“, „Etage“, „Raum“ und „Norm“ möglich. Es können Kantenlängenberichte erstellt werden, die nach einer frei konfigurierbaren Matrix gruppiert sind. Das ProjektTool ist jetzt auch mit MS SQL Server Datenbank verfügbar.

 

 


 

E-Mail Bestellungen mit 64 Bit Office (Office 365)

e-klimaX V6 ermöglicht es Ihnen auch mit 64 Bit Applikationen, wie beispielsweise Outlook 365, Bestellungen direkt aus dem Programm zu versenden.

 


 

Archivierung von Projekten

Mit der e-klimaX Version 6.0, haben Sie ab sofort die Möglichkeit Projekte auf Kundenebene zu archivieren. Dies führt zu einer deutlich besseren Übersicht über aktuell laufende Kundenprojekte.

 


 

Sie möchten updaten?

Sie möchten Ihre vorhandene e-klimaX Lizenz auf die Version 6.0 updaten? Kein Problem! Nehmen Sie hierfür einfach Kontakt zu unserem Software-Experten auf und wir veranlassen alle weiteren Schritte.

Jens Pallmer

Software-Support
Tel.: +49 (7072) 60098-42
E-Mail senden