Produkte & Services für bessere Luftleitsysteme

Nur für Gewerbetreibende

VDI 6022 Kategorie B

Hygieneanforderungen an RLT-Anlagen & RLT-Geräte nach VDI 6022 – Kategorie B

An die lufttechnische Versorgung von Aufenthaltsräumen in Gebäuden durch Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) und Raumlufttechnische Geräte (RLT-Geräte) werden an diese ganzheitliche Anforderungen an die Hygiene gestellt, die in erster Linie dem Gesundheitsschutz von Personen dienen.

In der eintägigen Schulung werden in der Theorie unter Berücksichtigung gesundheitlicher und technischer Gesichtspunkte die Hygieneanforderun gen nach VDI 6022 bei der Errichtung und beim Betrieb (Inspektion und Wartung) von RLT-Anlagen erläutert.

Es wird entsprechend dem Stand des Wissens und der Technik ein Überblick über die Art und den Umfang von gesundheitlichen Risiken gegeben, die bei der Errichtung und bei nicht ordnungsgemäßem Betrieb von Lüftungsanlagen durch unzureichende oder unterlassene Inspektion und Wartung im Rahmen der Instandhaltung bestehen. Als Grundlage für den hygienischen Betrieb von RLT-Anlagen und RLT-Geräten werden Ihnen die wesentlichen Tätigkeiten zur Inspektion und Wartung nach Tabelle 8 von VDI 6022 Blatt 1 vorgestellt und erläutert.

Insbesondere werden die technischen Gesichtspunkte für die Inspektion und Wartung sowie das Erkennen von hygienischen Auffälligkeiten in der Praxis an der Teilklimaanlage der Airworker Akademie vertieft.

Die Schulung in der Kategorie B nach VDI 6022 ist eine eigenständige Schulung.

Mit dem Wissen, das Ihnen in der Schulung vermittelt wird, verfügen Sie anschließend über eine Qualifizierung, um RLT-Anlagen und RLT-Geräte zu errichten, zu inspizieren und zu warten, dass diese die Hygieneanforderungen nach VDI 6022 Blatt 1 erfüllen.

 


Durch die Teilnahme am Seminar erlangen Sie:

  • die Kenntnisse für die hygienegerechte Errichtung von RLT-Anlagen und Montage RLT-Geräten,

  • die Berechtigung einfache Tätigkeiten im Betrieb von RLT-Anlagen und RLT-Geräten, wie Luftfilter- und Keilriemenwechsel oder die Reinigung, hygienegerecht durchzuführen und

  • die Fachkompetenz, um Hygienekontrollen an RLT-Anlagen vorzunehmen.

Nach bestandener Abschlussprüfung zu dieser Schulung und der nachgewiesenen branchenspezifischen Berufsausbildung als Geselle/Facharbeiter oder mehrjähriger Erfahrung in der Montage oder Instandhaltung von RLT-Anlagen erhalten Sie

  • eine VDI-Urkunde und ansonsten eine Teilnahmebescheinigung.

Wir bieten Ihnen eine ideale Lernumgebung mit modernster Technik und erfahrenen Referenten, die Ihnen praxisnahes Wissen vermitteln und Ihnen bei Fragen gerne zur Seite stehen. Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie unsere Akademie kennen.

 


  • Hygienegrundlagen in der Lüftungstechnik
  • Anforderung an die Errichtung, Inspektion und Wartung von RLT-Anlagen und RLT-Geräten
  • Folgen von Hygienemängel in/orientierende Keimzahlbestimmung bei RLT-Anlagen
  • Rechtsvorschriften für die Errichtung, Inspektion und Wartung von RLT-Anlagen und RLT-Geräten

Seminarpräsentationen werden im Anschluss an die Veranstaltung als PDF-Dokumente zum Download bereitgestellt und Arbeitsblätter für den praktischen Teil des Seminars werden als Handout ausgegeben.  

 


Die Qualifizierung in der Kategorie B ist erforderlich für Personen,

  • die RLT-Anlagen errichten oder RLT-Geräte montieren,
  • die einfache Tätigkeiten im Rahmen von Inspektion und Wartung an RLT-Anlagen und RLT-Geräten oder
  • Reinigungsarbeiten an RLT-Systemen (RLT-Geräten) und/oder Luftleitungssystemen durchführen.

 

 


Wolf Rienhardt

Dipl.-Ing. (FH), Energiesystemtechnik, Bad Birnbach


Dr. Stefan Burhenne

Als promovierter Chemiker ist er seit 1996 in der Lüftungsanlagenreinigung tätig, inspiziert jährlich über 100 RLT-Anlagen mit seinem Unternehmen, absolvierte als einer der Ersten eine Hygieneschulung und leitete über 10 Jahre eine FGK-Arbeitsgruppe zur Instandhaltung und Reinigung von RLT-Anlagen.

Als Gründungsmitglied des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene DFLW e.V. ist er seit 2002 aktiv eingebunden in die Schulung nach VDI 6022 Kat. A & B. und gehört zu den wenigen vom VDI zugelassenen Referenten in Technik und Hygiene.

 


Die Anmeldung erfolgt online über das Anmeldeformular auf unserer Webseite. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie binnen 1-2 Werktagen eine Bestätigung per E-Mail mit den Zahlungsdetails und weiteren Informationen zum Seminar.

Folgende Seminartermine stehen zur Verfügung:

  • Dienstag, 23.04.2024 in Reutlingen von 09:00 – 17:30 Uhr.
  • Mittwoch, 16.10.2024 in Reutlingen von 09:00 – 17:30 Uhr.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die folgenden Leistungen:

  • Teilnahme am Seminar,
  • Seminarunterlagen,
  • Komplette Verpflegung (Mittagessen, Snacks, Kaffee und Tee)

Teilnahmegebühr: EUR 795,-

(Netto pro Person)

Bringen Sie Ihre Kollegen mit und profitieren Sie von unseren Staffelpreisen:



Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt ist und die Anmeldungen in der Reihenfolge des Zahlungseingangs berücksichtigt werden. Bei Fragen zur Anmeldung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.