Produkte & Services für bessere Luftleitsysteme

Nur für Gewerbetreibende

Technische Daten

Technische Daten

Verpackung

3,79 Liter Plastikflasche (1 Gallone) - 4x1 pro VPE

Farbe

Milchig (nass), Transparent (trocken)

Dichtstoff

Vinylacetat-Polymer

Dispersion

Wasser

Gewicht

3,7 - 3,9 kg per Gallone

Feststoffanteil

35% - max. 40%

Viskosität

> 1 centistoke bei +20°C

Abdeckung

0,4 bis 2 gal/St. Abdichtungsrate

Flexibilität

bleibt auf unbestimmte Zeit flexible

Zeit bis zum Test

Trocknet bei der Anwendung. Kann innerhalb von 10 min. nach Anwendung getestet werden

Temperaturbereich

ca. -29°C bis +249°C

Feuchtigkeitsbeständigkeit

sehr gut

Schimmelpilz/Mehltau-Resistenz

Schimmelpilz- und Mehltau-resistent

VOC

10,7 g/l (getrockneter Dichtstoff) (<0,35%)

Druck

SMACNA: bis zu 10 Zoll w.g.

Dichtheitsklasse

Erfüllt SMACNA-Dichtung Klasse A

 

 

Anwendung

Anwendungstemperatur

-17,8°C bis +43°C

Verbrauch

Interne Abdichtung aller Verbindungen, Fälze und anderer Leckagebereiche (wie z.B. Leitbleche, Übergänge, Bögen, etc.) 0,8 bis 2,9 Liter/Stunde Abdichtrate (je nach Pumpeinstellung)

Entflammbarkeit

Nicht brennbar

 

 

Prüfungen

VOC Deutschland

Das untersuchte Produkt erfüllt die Anforderungen gemäß den „Zulassungsgrundsätzen zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in Innenräumen“ (DIBt-Mitteilungen 10/2010) in Verbindung mit den NIK-Werten des AgBB in der Fassung vom Juni 2012

VOC Frankreich

Das Produkt wurde in die VOC-Emissionsklasse A+ eingestuft. Die Empehlung für die Klassifizierung wird auf Grund der Französischen Verordnung für die Kennzeichnung von Bauprodukten oder Wandverkleidungen, Bodenbelägen, Farben und Lacken in Bezug auf die Emissionen von flüchtigen Schadstoffen, wie am 25. März 2011 (décret DEVL1101903D) und am 13. Mai 2011 (arrêté DEVL1104875A) veröffentlicht, gegeben

VOC Belgien

Das untersuchte Produkt erfüllt die Anforderungen gemäß dem „Königlicher Erlass zur Festlegung der Grenzwerte für die Emissionen in den Innenraum von Bauprodukten für bestimmte beabsichtigte Nutzungsarten (Mai 2014)“

Hygiene Deutschland

Erfüllt die Anforderungen der VDI 6022 an mikrobielle Innertheit; geeignet für den Einsatz in RLT-Anlagen

CMR-Stoffe Frankreich

Das geprüfte Produkt erfüllt die Anforderungen der Französischen Richtlinie DEVP0908633A vom 30. April 2009 und DEVP0910046A vom 28. Mai 2009

 

 

Gebiet

Testmethode

Resultat

Schimmelbildung

UL1381

Kein Nachweis von Wachstum

VOC

CDPH 1.2 (2017)

Bestanden (≤ 0.5 mg/m³)

Beschleunigte Alterung

ASTM E2342-10

Bestanden

Reduzierung der Leckage

ASTM E2342-10

Bestanden

Erosion

UL1381

Bestanden

Brennbarkeit

UL1381

Bestanden

Haltbarkeit

Ul1381

Bestanden

 

 

 

Vorbereitung

Verschließen Sie zuerst manuell alle Leckagen welche größer als 1,5 cm sind und entfernen Sie Staub oder Ablagerungen in der Luftleitung welche mehr als 0,3 cm betragen. 

ANMERKUNG: Die Luftleitsysteme können nach der Abdichtung mit MEZ-AEROSEAL gereinigt werden.

 

Vorsichtsmaßnahmen

Nur in gut belüfteten Räumen verwenden. Installateure sollten ein Staub- oder Rauchabsauggerät tragen, wenn eine Inhalationsexposition möglich ist. Das Atemschutzgerät sollte über eine Atemkartusche mit organischen Dämpfen verfügen, wenn eine vollständige, längere Exposition gegenüber Aerosol erforderlich ist. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Informationen zu Gesundheitsgefahren finden Sie im vollständigen SDB-Blatt. (www.aeroseal.com/sds) Nur für die Verwendung und Anwendung durch geschulte professionelle Aeroseal-Installateure.